Um den Affiliate Booster in Betrieb nehmen zu können, müssen für die unterstützten Partnerprogramm-Netzwerke (affilinet, amazon, tradedoubler, belboon und zanox) API-Zugangsinformationen im Affiliate Booster hinterlegt werden. Mit Hilfe dieser Daten meldet sich der Affiliate Booster bei den jeweiligen Netzwerken an um die Produktdatenbanken und Produktinformationen für Preisvergleiche abzurufen.

Affiliate-Plattformen im Affiliate Booster einrichten

Die Einrichtung der Zugangsdaten im Affiliate Booster erfolgt über den Menüpunkt „Affiliate Netzwerke“. Hier kannst Du die Zugangsdaten der jeweiligen Affiliate-Plattformen eingeben – wie Du an diese gelangst, erfährst Du unten. Die Ampel zeigt Dir an, ob die Daten korrekt und mit der Plattform kommuniziert werden kann (grün) oder nicht (rot).

Affiliate Netzwerke einrichten

API Zugangsinformationen abrufen

Üblicherweise kann man die Zugangsinformationen aus der Kontoverwaltung der jeweiligen Partnerprogramm-Netzwerke abrufen.

Affilinet

Bei Affilinet findet man die Zugangsdaten unter Produkte -> Webservices -> Zugangsdaten. Wichtig hier ist, dass man den Produkt-Webservice aktiviert und ein Passwort generieren lässt.

Wichtiger Hinweis:

Es kann bei Affilinet bis zu 24 Std. nach Aktivierung des Webservices dauern, bis die Webservice-Anmeldedaten als gültig angezeigt werden!

Affilinet - Webservices einrichten

Affilinet – Webservices einrichten

Im Affiliate Booster eintragen:
Publisher ID
Produkt Webservice Passwort

Amazon

Bei Amazon muss man sich gesondert für die sog. „Amazon Product Advertising API“ anmelden. Folge bitte dazu folgendem Link und den Anleitungen dort:

https://partnernet.amazon.de/gp/advertising/api/detail/main.html

Nach der Anmeldung kann über den Menüpunkt „Account-Einstellungen“ -> Benutzerkennung ein Access Key und ein Secret Access Key erzeugt werden (Zugriffsschlüssel-ID). Hier die Anleitung ab diesem Punkt:

Amazon Access Keys erstellen

Amazon Access Keys erstellen

 

Amazon Access Keys erstellen

Amazon Access Keys erstellen

Amazon Access Keys erstellen

 

Amazon Access Keys erstellen

Wichtig! Secret Access Key herunterladen!

 

Im Affiliate Booster eintragen:
Zugriffsschlüssel-ID (Access Key)
Geheimer Zugriffsschlüssel (Secret Access Key)

Wichtiger Hinweis Amazon:
Bei der Einrichtung von Amazon im Affiliate Booster muss noch die Tracking-ID, ein Ländercode (Standardmäßig: de) und eine Suchkategorie mit angegeben werden.  Mit Angabe der Suchkategorie kann die Performance erhöht werden, da nicht die gesamte Produktdatenbank von amazon durchsucht werden muss. Für den Fall, dass immer eine bestimmte Kategorie durchsucht werden soll, empfiehlt sich somit die Angabe einer spezifischen Kategorie.

Belboon

Die Adspace-ID findest Du unter „Werbe Center->Übersicht Werbeplatfformen->Platfform-ID“
Die Anmeldedaten für den Belboon Webservice findest Du im internen Bereich unter „Tools & Services -> Webservices“.

Belboon Setup

Im Affiliate Booster eintragen
Adspace-ID: Werbeplattform-ID
Publisher ID: Belboon Advertiser-Account-Benutzername (üblicherweise E-Mail-Adresse)
Webservice-Passwort: 
Webservice-Passwort

 

Tradedoubler

Bei Tradedoubler kann der Zugriffsschlüssel direkt über die normale Kontoverwaltung abgerufen werden. Unter Konto -> Tokens verwalten gelangst Du in die Schlüsselverwaltung der Tradedoubler API. Wichtig hier, ist den richtigen Schlüssel für die jeweilige Seite auszuwählen (System: Products, Typ: Site).

Tradedoubler Tokens verwalten

Tradedoubler Tokens verwalten

Im Affiliate Booster eintragen:
Token

Zanox

Die Werbeflächen-ID (Adspace ID) findest Du unter Profil -> Meine Werbeflächen -> Werbeflächen ID. Die Werbeflächen-ID wird pro Projekt vergeben, für welches Du Partnerschaften unterhälst.

Ebenfalls aus der Kontoverwaltung heraus kann man bei Zanox den API User (ConnectID) und Schlüssel (SecretKey) aufrufen.

zanox API Zugangsdaten

Im Affiliate Booster eintragen:

AdspaceID = Werbeflächen ID deines Projekts
ConnectID
SecretKey